Logopädie

Sprache, Sprechen, Stimme, Schlucken

Alles was die Kommunikation verbessern kann für Kinder und Erwachsene

Praxisgemeinschaft
Gabriele Neisius und Mignon Döring

Sprachtherapie

Sprachtherapie

Wenn die Wörter durcheinanderpurzeln

bei Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen, die nicht in der Lage sind, grammatisch richtige Sätze zu bilden und deren Wortschatz und Sprachverständnis nicht altersentsprechend entwickelt sind

bei neurologischen Erkrankungen wie zum Beispiel bei einem Schlaganfall – mit Problemen der Wortfindung, des Sprachverständnisses und der Satzbildung (Aphasie)

Sprechtherapie

Sprechtherapie

Wenn die Zunge nicht weiß, wo sie hin muss

bei Kindern mit Aussprachestörungen (Dyslalie)

bei Kindern mit Zungenfehlfunktion in Verbindung mit Zahnfehlstellungen (Myofunktionelle Störung)

bei Erwachsenen mit Aussprachestörungen, zum Beispiel nach Schlaganfall (Dysarthrie, orofaziale Dyspraxie)

Stimmtherapie

Stimmtherapie

Wenn die Stimme wegbleibt

bei zu lang anhaltender Heiserkeit, wegen Überbelastung und falschem Gebrauch der Stimme kann es zur Einschränkung der Kommunikationsfähigkeit kommen (funktionelle Dysphonie)

bei Stimmbandlähmung nach Schilddrüsenoperation oder Tumoren

bei Stimmstörungen nach Schlaganfall (Dysarthrie)

bei einer Verschlechterung der Stimmleistung bei Morbus Parkinson

Schlucktherapie

Schlucktherapie

Wenn das Essen nicht mehr rutscht

In Folge von neurologischen Erkrankungen wie zum Beispiel Schlaganfall,Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose, die mit Schluckstörungen einhergehen können (Dysphagien)

bei Kindern mit Zungenfehlfunktion in Verbindung mit Zahnfehlstellungen (Myofunktionelle Störung)

bei Erwachsenen mit Aussprachestörungen, zum Beispiel nach Schlaganfall (Dysarthrie, orofaziale Dyspraxie)

Neisius und Döring

Dann sind wir für Sie da

In der Logopädie (Sprachtherapie) sind verschiedene Berufsgruppen tätig, die das Ziel haben, die Kommunikationsfähigkeit von Kindern und Erwachsenen zu verbessern bzw. zu erhalten.

Wir als Diplom-Sprachheilpädagogin und staatlich geprüfte Atem-, Stimm- und Sprechlehrerin arbeiten in unserer Praxis seit 1993 erfolgreich zusammen. Unser Angebot umfasst eine ausführliche Diagnostik sowie Therapie und Beratung von Patienten, Angehörigen und Eltern.

Wir behandeln

  • Sprachentwicklungsstörungen (SES)
  • Stimmstörungen (Dysphonie)
  • Schluckstörungen (Dysphagie)
  • Sprachstörungen nach Schlaganfall (Aphasie)
  • Sprechstörung (Dysarthrie)
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen (AWVS)
  • Orofaziale Funktionsstörungen (Myofunktionelle Störung)

Fachliche Kompetenz, freundlicher Umgang und eine auf den Menschen individuell zugeschnittene Sprachtherapie sind die Säulen unserer Arbeit. Wir stellen die Diagnose und führen die Therapie der genannten Störungsbilder nach Verordnung des Arztes durch. Wir sind Mitglied in den Berufsverbänden dbs/dgs und dba und von allen Krankenkassen zugelassen.

Unsere Praxisgemeinschaft befindet sich auf dem Gelände des Josef-Hospitals Delmenhorst (Deichhorst) in der Wildeshauser Straße. Die Praxis liegt im Erdgeschoss und ist mit dem Rollstuhl erreichbar. Die Praxisräume sind barrierefrei. Auf Anfrage führen wir auch Haus- und Heimbesuche durch.

Wir arbeiten auf krankenhausärztliche Anordnung mit dem Josef-Hospital Delmenhorst zusammen. Vor allem Patienten, die nach einem Schlaganfall unter Sprach- und Schluckstörungen leiden, werden von uns auf den Stationen betreut.

Mit der Praxis Dr. C. Pirvu kooperieren wir im Bereich der spezialisierten geriatrischen Diagnostik.

Praxis Innen 1 Praxis Innen 2 Praxis Innen 3

Wir über uns

Gabriele Neisius

Gabriele Neisius

Studium an der Pädagogischen Hochschule Berlin

Studium mit Abschluss als Dipl. Sozialpädagogin in Bremen

Ausbildung zur staatlich geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst und Andersen in Bad Nenndorf

1993 Aufbau der Praxis für Sprach- und Stimmtherapie in Delmenhorst

Seit dieser Zeit selbstständig und seit 2009 in der Gemeinschaftspraxis mit Mignon Döring


Regelmäßige Fortbildungen in den Bereichen Aphasie, Dysphagie, Sprachentwicklungsstörungen, Stimmtherapie

Mignon Döring

Mignon Döring

Dreijährige Ausbildung als Krankenschwester in Berlin

Studienabschluß als Diplombehindertenpädagogin, Schwerpunkt Sprachheilpädagogik, in Bremen

Anstellung in der Tagesstätte der AWO für Kinder und Jugendliche in Delmenhorst

Anstellung in der Praxisgemeinschaft Hohendahl und Neisius in Delmenhorst

Seit 2009 Selbstständigkeit in der Praxisgemeinschaft Neisius und Döring


Regelmäßige Weiterbildungen und Fortbildungen in den Bereichen: Kindersprache, Aphasie, Dysarthrie, Apraxie, Schluckstörungen, Trachealkanülenmanagement, Myofunktionelle Therapie, Dysphonie, Demenz, Entspannungsmethoden